Rezepte für die Mittagspause - JobRocker

Endlich Mittagspause! 3 Rezeptideen für schnelle und einfache Gerichte

von JobRocker, am 09. Januar 2019

Wer kennt es nicht – in der Früh mal wieder zu spät dran gewesen und im Vorbeigehen einen viel zu teuren und ungesunden Snack für die Mittagspause gekauft. Das muss nicht sein! Wir haben 3 Rezeptideen gesammelt, die du ganz einfach zuhause vorbereiten oder im Büro nachmachen kannst. Deine Kollegen werden große Augen machen! ;)

1. Zuhause am Abend vorbereiten: Mediterraner Couscous im Glas

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 g Couscous
  • 125 ml Wasser
  • 1 Handvoll getrocknete oder frische Tomaten
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 TL Tomatenmark
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Basilikum
  • 1 Einmach- oder Marmeladeglas

Den Couscous in einer Schüssel mit etwas Salz und einem Schuss Olivenöl vermengen und mit so viel kochendem Wasser aufgießen, dass er ca. zwei Fingerbreit bedeckt ist. Zugedeckt 5-10 Minuten quellen lassen, danach mit einer Gabel auflockern und abkühlen lassen. Währenddessen die Tomaten in kleine Stücke schneiden, den Rucola waschen und ebenfalls mit dem Messer etwas zerkleinern. Den abgekühlten Couscous mit 1 TL Tomatenmark verrühren und in ein gut verschließbares Glas füllen, Tomatenstücke und Rucola ebenfalls hineingeben und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Basilikum verfeinern. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag nicht vergessen! Tipp: Wer’s zu Mittag lieber warm mag, kann den Couscous auch ungekocht ins Glas streuen, die anderen Zutaten darauf verteilen und in der Mittagspause einfach mit heißem Wasser aufgießen. Für diese Zubereitung eignet sich übrigens frischer Spinat besser als Rucola.

2. Im Büro ohne Herd zubereiten: Lachs-Avocado-Röllchen

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 mittelgroße Weizentortillas
  • 4 Scheiben Räucherlachs
  • 1 EL Frischkäse (wer’s mag: mit Kren)
  • 1 reife Avocado
  • Salz, Pfeffer, ev. Zitrone

Tortillas mit Frischkäse bestreichen, den Räucherlachs in kleine Stücke reißen und gleichmäßig bis zum Rand darauf verteilen. Avocado schälen, mit der Gabel zerdrücken und auf dem Lachs verstreichen. Nach Belieben mit Salz (Achtung, Räucherlachs ist schon sehr salzig), Pfeffer und Zitrone würzen, wie eine Palatschinke aufrollen und in ca. 3 cm breite Scheiben schneiden. Tipp: Die Wraps können beispielsweise auch mit Thunfisch und Tomaten oder Schafskäse, Oliven und Salat befüllt werden – einfach ausprobieren was dir am besten schmeckt!

3. Im Büro kochen: Pita Brot mit Hühnchen und Gemüse

Zutaten für 1-2 Portionen:

  • 2 Stk. Pita Brot
  • 1 Hühnerbrust
  • 1 kleiner Paprika
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1 Hand voll Eisbergsalat
  • 4 EL Joghurt
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, getr. Kräuter

Die Hühnerbrust in 2-3 cm lange Streifen schneiden, salzen und pfeffern und in Olivenöl anbraten. In dünne Streifen geschnittenen Paprika dazugeben und gemeinsam braten, bis die Hühnerstreifen gar sind. Währenddessen die Cocktailtomaten halbieren und den Salat mundgerecht zerkleinern. Die Pita Brote kurz in der Pfanne oder im Backrohr erwärmen und mit Hühnchen, Paprika, Tomaten und Salat befüllen. Das Joghurt mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Geschmack verrühren und über die Füllung geben.

Tipp: Es darf auch mit den Kollegen geteilt werden! :) Mahlzeit!

 

JobRocker